libra


Der Weg ist das Ziel libra

  Startseite
    Gewichtiges
    Nachdenkliches
    nur so
  Über...
  Archiv
  Bilder
  Meine Layouts
  Gewichtsverlauf
  WW-Programm
  Meine Freunde
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Blends by me
   Buchticket
   Crazyworld
   Silvies place

libra


http://myblog.de/libra

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gewichtiges

Glücksgefühle

Als ich eben die Gewichte der WW-Mädels in meine Excel-Tabelle eingetragen hatte, kam mein „kleines“ Dreibein Christoph dazu und sah sich die Tabelle an.
Er meinte, es würde noch das Zielgewicht fehlen – womit er recht hat – kluges Kind!!!

Er hat sich meine Zahlen angesehen und mich nach meinem Zielgewicht gefragt und ob ich es denn bis zu seiner Konfirmation schaffen könnte. Ich hatte ihm nämlich vor einiger Zeit versprochen, bis zu seiner Konfirmation abgenommen zu haben…..

Mutig habe ich geantwortet, dass ich das ganz sicher schaffen werde, denn wenn es so weiter läuft wie bisher ist das durchaus möglich. Auf meine Frage hin, ob ihm das denn sehr wichtig sei, meinte er: Nein, eigentlich nicht! Ich mag meine Mama egal ob sie dick oder dünn ist. Meine Frage konnte er gar nicht richtig verstehen – so nach dem Motto, warum fragt die das denn jetzt?

Könnt ihr euch vorstellen, wie glücklich mich das gemacht hat?
Solche Momente bauen auf, motivieren, machen Mut.

Nun bin ich absolut sicher, es bis dahin zu schaffen – mehr Motivationsschub kann man gar nicht bekommen.

Es grüßt euch eine glückliche IRENE
8.8.06 20:27


Belohnungen

Meine Waage war heute megafreundlich mit mir und hat mir angezeigt, dass mir nur noch 200 g zu meinem ersten Etappenziel fehlen.


Habe ich tatsächlich schon die ersten 10 kg (fast) geschafft?

Bin ich tatsächlich schon drei Monate dabei, mich gesünder und ausgewogener zu ernähren?

Irgendwie kommt es mir noch gar nicht so lange vor, aber Kalender lügen nicht also wird es wohl so sein. Ich wollte bis zu meinem Geburtstag im Oktober 10 kg abnehmen. Ich hatte mir extra einen langen Zeitraum dafür eingeräumt, weil ich nicht wusste, wie es mit dem Abnehmen klappt, ob ich das mit der Bewegung schaffe und ob ich überhaupt bis dahin durchhalte. Jetzt bin ich mir sicher, dass ich bis zum Oktober noch ein paar Kilos mehr abgenommen habe – wohl nicht noch mal 10 kg aber bestimmt mindestens 5! Ich bin grad so gut drin im Programm und daher zuversichtlich, das auch schaffen zu können.

Es gibt einen Spruch, den ich in einem Forum gelesen habe, und zum ersten Mal kann ich diesen auch bestätigen:

Nothing tastes as good as THIN feels – Nichts schmeckt so gut wie Schlanksein sich anfühlt.

Das stimmt!!!

Es fühlt sich wirklich total super an, schlanker zu werden – Hosen passen plötzlich, die jahrelang im Schrank hingen. Es fällt auf, dass du abgenommen hast – du wirst darauf angesprochen. Alte Klamotten hängen wie ein Sack an dir – du wirst mit jedem Kilo weniger auch beweglicher, zuversichtlicher, selbstbewusster. Kilos zu verlieren macht echt glücklich!

Zu meinem ersten Etappenziel wollte ich mich eigentlich belohnen, aber da ich dachte, dass ich eh noch so viel Zeit habe bis dahin, habe ich mir bis jetzt keine Gedanken dazu gemacht. Nun bin ich fast soweit und weiß tatsächlich nicht, mit was ich mich für diesen Erfolg belohnen will.

Etwas zu Essen – nein – wozu auch, man kann ja mit WW auch so alles essen.

Neue Klamotten – nein – erstens habe ich noch einiges, was bald passen könnte und zweitens will ich ja noch viel mehr Gewicht verlieren. Nein, darin investiere ich erst später…..

Friseur – nein, da war ich erst…..

Also was????

Scheinbar bin ich wunschlos glücklich und brauche keine Belohnung – zumindest fällt mir momentan nichts ein. Aber noch trennen mich ja 200 g von meinem 1. Ziel, also habe ich ja noch Zeit zum Überlegen…..

Es grüßt euch eine glückliche
IRENE
30.7.06 22:06


Hunger....

Die letzten beiden Tage hatte ich permanent Hunger……
Gestern hab’ ich dem ja noch standgehalten, aber heute war nichts zu machen…..
Habe eben meine heutigen 4 Bonuspunkte verspeist…. Und die wollte ich doch nie anrühren…..

Nun, es ärgert mich zwar, aber hätte ich gar keine Bonuspunkte, wäre es schlimmer – also akzeptiere ich heute mal diesen Ausrutscher…..

Die Mädels im WW-Forum meinen, wir haben bald Vollmond, und einige haben auch dieses Hungergefühl und meinen, sie nähmen schlecht ab in dieser Zeit…… Außer dass ich schlecht schlafe bei Vollmond habe ich auf andere Veränderungen dabei noch nie geachtet, aber wenn’s denn der Vollmond ist, der mich hungrig macht, kann ich nur hoffen, dass es bald ausgestanden ist….. Wäre ja super, wenn man bei abnehmendem Mond dann auch schneller abnehmen würde…. Das wäre einfach genial *lach*

Ich vermute aber eher, dadurch, dass ich nun täglich Bewegung habe und an der frischen Luft bin, ist mein Appetit angeregt….. weiß noch nicht, wie ich das in den Griff bekommen soll, aber irgendwas wird mir schon einfallen…..

Gestern war ich wieder mit den Quasselstrippen los….. das Laufen fällt mir dadurch leichter, weil man durch die Quasselei abgelenkt ist. Aber Nachdenken ist da nicht….. das geht nur alleine…… Aber ich lauf ja eh nur 2 mal mit denen, ist also nicht so schlimm.

Heute bin ich wieder alleine losgezogen, diesmal mit Green Day auf den Ohren, und so hatte ich am Anfang ein ganz schönes Tempo drauf. Hab’ dann allerdings gemerkt, dass mir das nicht so gut bekommt, denn anfangs geht es bei meiner Strecke immer bergauf und so taten mir meinen Schienbeine weh…… ich glaube, ich sollte mit langsamer Musik starten und dann auf dem Heimweg die rockige auflegen, dann läuft es sicher noch besser.

Morgen bin ich mit meiner Freundin zum Laufen verabredet, und dann habe ich es tatsächlich geschafft, seit Samstag jeden Tag zu walken….. hey, darauf bin ich mächtig stolz!!!!

Meine Schwachstelle ist mein Durchhaltevermögen – ich bin jemand, der sich schnell für etwas begeistern kann, jedoch oftmals recht bald wieder aufgibt.
Ich wünsche mir, dass es diesmal anders ist – sowohl bei der Ernährungsumstellung und dem Abnehmen wie auch bei der damit verbundenen Bewegung.

Ich tue das nicht um anderen zu gefallen oder irgendeinem Idealbild zu entsprechen , nein, ich tue das einzig und allein für mich!!! Und genau darum werde ich durchhalten

Liebe Grüße
Irene
8.6.06 21:55


Irene die Abnehmschnecke...

Unter den Mädels, die mit mir zusammen das WW-Programm machen, bin ich die absolute Schnecke beim Abnehmen. Die haben alle schon deutlich mehr abgenommen als ich und ich fühlte heute ein kleines bisschen Neid in mir aufkommen…….
Meine lieben Blendmädels – ich gönne euch von ganzem Herzen eure verlorenen Kilos und freue mich echt für euch, aber leider kann ich nicht leugnen, dass ich es auch gerne etwas schneller hätte und mich mein Schneckentempo doch etwas nervt. Ich neige zur Ungeduld – leider – und obwohl ich weiß, dass dies eh ein Projekt von vielen vielen Monaten sein wird, kommen solche Momente ab und zu…… ich hoffe, ihr seid mir deshalb nicht böse – ich mag diesen Wesenszug auch nicht an mir……

Nun, die Schnecke war also heute Walken – immerhin 1 ½ Stunden im leichten Landregen, der aufhörte, als ich wieder daheim war. Aber der Regen hat mir nichts ausgemacht – ich hatte eine stressige Woche und war seit Dienstag nicht mehr gelaufen….. ich merke, dass mir die Bewegung dann fehlt – ich halte das schon für einen Erfolg………

Ich war mit der Gruppe walken, d.h. es waren heute mit mir nur drei Frauen, und auf halber Strecke merkte ich, dass mich die Gespräche der beiden anderen irgendwie nervten….. die hatten permanent Themen ihrer Arbeit oder ihrer parteilichen Tätigkeit auf Lager, dass ich schließlich einfach einen Schritt schneller gegangen bin und so versuchte, meinen eigenen Gedanken nachzuhängen…….

Das war nicht ganz leicht und ich konnte irgendwie nicht so richtige Ideen entwickeln wie ich das sonst immer tue, wenn ich alleine gehe. Meine Konsequenz daraus kann nur sein, wirklich noch öfter alleine loszuziehen…. Und das, obwohl der WW-Test mir bescheinigt, dass ich ein absolutes Gruppentier bin……. Naja, es liegt wohl auch daran, mit wem man unterwegs ist. Mit meiner Freundin Ellen wäre mir so etwas sicher nicht passiert……. Ich glaube, Chrissy wäre auch eine gute Laufpartnerin für mich…… ich hoffe, wir werden das irgendwann mal zusammen machen…… ich glaube fest daran.

Ich lese oft im WW-Forum und merke dann, dass jeder so seine eigenen Probleme mit dem Abnehmen hat. Viele nervt das ewige Punktezählen….. was ich nun gar nicht verstehen kann. Ich bin begeisterte Punktezählerin und habe auch die wichtigsten schon verinnerlicht. Bei den anderen Sachen macht es mir Spaß, die entweder nachzuschlagen oder selbst auszurechnen. Ich hätte heute beim Einkaufen auch so einen Points-Calculator gebrauchen können, dann könnte ich schon im Geschäft entscheiden, ob ich mir diese Punkte leisten will oder nicht…… Mal schauen, die Teile gibt es ja bei Ebay immer wieder…….

Hab’ übrigens die Waage heute zurück gebracht und mir tatsächlich den MP3-Player gekauft. Beim nächsten Alleingang hab’ ich Musik dabei ….

Ich wollte heute eigentlich noch ein Blend machen, aber durch die anstrengende Woche bin ich irgendwie platt. Ich werde mein Programm mal aufmachen und im Blendkalender nachsehen, was es so gibt – vielleicht habe ich noch eine Eingebung. Und wenn nicht, werde ich die Füße hochlegen und mich von der Glotze berieseln lassen…..
Mein Zimmer hätte mal aufräumen nötig aber das muss bis morgen warten – heute wird das nix mehr……

Liebe Grüße von
Irensche

3.6.06 18:51


Ich fange einfach mal an...

09.05.2006 Begin meines Blogs

Hm, also, wie fange ich an.......
Habe mir diesen Weblog ausgesucht, weil man hier sein Design selbst bestimmen kann. Hab' mir zunächst mal ein fertiges Design gewählt, denn es dauert ein wenig, bis ich mir selbst eins bebastelt habe.....

also, um was geht es hier.......
Ich wiege einfach zu viel - das weiß ich zwar schon lange, aber jetzt endlich will ich was dagegen unternehmen. Ein liebe Internetbekannte hat es geschafft, dass ich endlich auf meine Waage gestiegen bin und nun weiß, was die Stunde geschlagen hat

Mein Gewicht verrate ich erstmal nicht - ist mir einfach zu peinlich....

Nun denn, am 04.05.06 - tolles Datum - habe ich damit begonnen, mehr auf das zu achten, was ich esse und schreibe es auch auf. Ich habe mir die Weight Watchers Punktetabellen zu Gemüte geführt und versuche nun, danach meinen Speiseplan zusammen zu stellen. Das klappt auch ganz gut und ist recht einfach in der Anwendung. Außerdem muss ich so nicht extra für mich kochen und kann in den entsprechenden Mengen ganz normal mitessen. Meine Familie weiß von meinem Vorhaben noch nichts - habe keine Lust auf Diskussionen und gucke einfach, wie ich klar komme.

Diesen Blog nutzte ich als Tagebuch, weil ich schon immer gerne geschrieben habe und es mir hilft, wenn ich mir meinen Frust oder auch meine Freude von der Seele schreiben kann.

Das erste Kilo ist weg - ein Anfang - immerhin. Ihr werdet lesen, wie es weitergeht. Meine 1. Zielsetzung sind 10 Kilo bis zum 02. Oktober 2006 - da feier ich meinen Geburtstag und das soll mein Geschenk an mich sein. Danach werde ich weitere Ziele setzen - also erstmal ran die 10 Kilo

Liebe Grüße
Irene
9.5.06 18:03


[erste Seite] [eine Seite zurück]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung