libra


Der Weg ist das Ziel libra

  Startseite
    Gewichtiges
    Nachdenkliches
    nur so
  Über...
  Archiv
  Bilder
  Meine Layouts
  Gewichtsverlauf
  WW-Programm
  Meine Freunde
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Blends by me
   Buchticket
   Crazyworld
   Silvies place

libra


https://myblog.de/libra

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gott, ich danke dir, dass ich so wunderbar gemacht bin

So ist der Titel des Seminars, das ich am Wochenende besucht habe.
Meine Freundin Ellen und ich hatten und schon länger vorgenommen, ein gemeinsames Wochenende zu verbringen und so hatten wir uns dieses Seminar ausgewählt. Die Tagungsstätte kannten wir schon, wir haben dort vor Jahren schon ein paar Seminare besucht und es hat uns jedes Mal sehr gut gefallen und ich habe auch jedes Mal etwas für mich gelernt und verinnerlicht.

Diesmal war ich nicht sicher, was mich erwarten würde, denn der Titel selbst hat mich im ersten Moment nicht angesprochen, obwohl er der Anfang des Taufspruchs meines Großen ist. Ich hatte etwas kirchlich angehauchtes erwartet und damit kann ich im Moment nicht so viel anfangen. Ein näherer Blick in die Kursbeschreibung ließ mich meine Meinung ändern, und so freute ich mich auf ein familienfreies Wochenende – auf Zeit nur für mich, auf die entspannte Atmosphäre dort und auf die neuen Leute, die ich dort wieder kennen lernen würde.

Obwohl ich Urlaub habe, habe ich etwas Stress, alles vorzubereiten und mein Zuhause einigermaßen ordentlich zu verlassen, den Kühlschrank zu füllen und mich selbst reisefertig zu machen. Aber als ich endlich am späten Nachmittag bei Ellen eintreffe, bin ich ganz entspannt und locker. Bereit, mich auf dieses kleine Abendteuer einzulassen.

Jedes dieser Seminare beginnt mit einem gemeinsamen Abendessen, und wir stellen fest, dass noch mehr Frauen gemeinsam gekommen sind, einige jedoch auch alleine, aber der Kontakt schon beim Essen hergestellt wird. Es ist wohl einfach dieses sich auf etwas neues einlassen, was dies möglich macht. Bereit sein, sich ein Wochenende mit an sich wildfremden Menschen auszutauschen, sich zu öffnen und etwas von sich preiszugeben, was man Fremden sonst nicht so ohne weiteres offenbaren würde. Es ist für mich jedes Mal ein Phänomen, das ich erstaunlich finde, obwohl ich weiß, dass es jedes Mal funktioniert.

Wie immer beginnt der Kurs mit einer Vorstellungsrunde, und auch dort fällt mir sofort die Offenheit der meisten Frauen auf. Alle sind wir um die 50 Jahre alt – eine ist mit 40 Jahren das Küken in der Runde. Die älteste ist 72 Jahre alt – aber für mich auf den ersten Blick eine total interessante Frau – keineswegs eine Oma, wie man es in dem Alter erwarten würde. Jede Frau erzählt mit wenigen Worten etwas über sich, und doch merke ich sofort, welche vielfältigen Geschichten sich dahinter verbergen. In unserem Alter haben alle Höhen und Tiefen hinter sich, hat das Leben Spuren hinterlassen, und das wird deutlich in diesen wenigen Worten.

Wir starten das Seminar mit Farb- und Formenspielen und jede der Frauen ist bereit, ihre eigene Körpersilhouette malen zu lassen. Jeweils zwei Frauen beschreiben dann die Körperform der jeweils anderen und tauschen sich darüber aus. Das Los hat Ellen und mich zusammengeführt, was ich sehr angenehm empfinde. Meine breiten Hüften fallen mir sofort ins Auge und ich meine, die breitesten Hüften von allen zu haben, trotz 20 Kilo Gewichtsverlust. Wertfrei betrachtet habe ich jedoch im Verhältnis dazu eine schmale Taille, die ich jedoch nie beachte, weil ich so mit meinen Hüften beschäftigt bin. Das wird mir an diesem Abend zum ersten Mal bewusst. Ich gehe daher ganz entspannt nach einem Plauderstündchen mit einigen der Frauen in mein Bett und freue mich auf den Samstag...
12.9.07 22:24
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung